Entschichtungsanlagentechnik

Entschichtungsanlagentechnik

Unsere Entschichtungsanlagen sind technische Voraussetzung für die Entfernung alter Beschichtungsreste und werden gemäß Ihrer Anforderungen gefertigt. Die Anlagen werden komplett aus Edelstahl, wahlweise auch aus chemieresistenten Kunststoffen gefertigt. Im Becken können Sie Temperaturen – je nach verwendeter Chemie – bis 140°C wählen. Zudem kann eine unterstützende Umwälzung und anschließende Behandlung mit Ultraschall erfolgen.

Entschichtungsanlagen

Durch unsere langjähriges Know-How in der technischen Umsetzung der Entschichtungsanlagen und aufgrund der Fokussierung auf die Ultraschallreinigungsanlagentechnik kann Rational den gesamten Entschichtungsprozess inkl. Spülen, Ultraschallreinigung und Trocknung abbilden. Als Sicherheitstechnik werden vielfach Absaugung, Automatisierung und Lichtgitter verbaut. Rational ist Hersteller der Anlagen und Kooperationspartner von NGL, die uns als Entwickler und Produzent der Entschichtungschemikalien zur Seite stehen.
Entschichtungsanlagentechnik_10
Entschichtungsanlagentechnik_09

Entschichtung mit Natronlauge

Diese Beispielanlage ist eine Kombination aus Entschichtungsbecken und Spülbecken. Über einen Timer wird die Anlage inklusive der Absaugung gesteuert. Sie wird für die Entschichtung von großformatigen Substratträgern, die bei PVD Beschichtungen mitbeschichtet werden, genutzt.

• Entschichtungssmedium: Natronlauge
• Temperatur: Raumtemperatur
• Beckenmaterial: PEHD

Entschichtungsanlagentechnik_08
Entschichtungsanlagentechnik_07

Entschichtungsbecken

Bei diesem Entschichtungsbecken lassen sich Temperatur, Timer, Absaugung und Übertemperaturregelung (mit Alarm) steuern. Die Nutzlast beträgt bis zu 50 kg. Das Entschichtungsbecken verfügt über eine Randabsaugung inkl. Anschluss für eine kundeneigene Absaugung.
Entschichtungsanlagentechnik06

Entschichtung mit Uniceral 208

Diese Beispielanlage ist eine Kombination aus Entschichtungsbecken und Spülbecken. Bei dieser Anlage lassen Timer, Absaugung, Temperatur und Umwälzung steuern. Das Entschichtungsbecken verfügt über eine Randabsaugung inkl. Anschluss an ein Edelstahl-Ventilator und die Sicherheitssensorik. Die Umwälzung des Bads trägt zur Verbesserung des Entschichtungsprozesses bei. Das Spülbecken hat eine Sprüheinheit zum Entfernen loser Partikel und zur Säuberung des Werkstoffs nach der Entschichtung.

• Entschichtungs-Medium: Uniceral 208
• Temperatur: bis 85 °C
• Beckenmaterial: Edelstahl, 3 mm, thermisch isoliert
• Nutzlast: bis 40 kg

Entschichtungsanlagentechnik05
Entschichtungsanlagentechnik4

Mehrkammer-Entschichtungsanlage mit Ceraltin 211

Diese Beispielanlage besteht aus einem Mehrkammer-System mit Entschichtung, Spülen und Ultraschallreinigung. Hierfür werden zwei Entschichtungsbecken mit Randabsaugung, ein Spülbecken mit Sprüheinheit und ein Ultraschallreinigungsgerät mit Ölabscheider genutzt. Die Anlage lässt sich über Temperatur, Timer, Absaugung, Umwälzung, Ultraschall, Ölabscheider, Hubvorrichtung steuern.

• Entschichtungs-Medium: Ceraltin 211
• Temperatur: bis 140 °C
• Beckenmaterial: Edelstahl, 3 mm, thermisch und akustisch isoliert
• Nutzlast: bis 40 kg

Entschichtungsanalgentechnik03
Entschichtungsanlagentechnik2

Entschichtung mit Excarbonite 222

Diese Beispielanlage ist eine Kombination aus Entschichtungsbecken und Spülbecken. Bei dieser Anlage lassen Timer, Absaugung, Temperatur und Umwälzung steuern. Das Entschichtungsbecken verfügt über eine Randabsaugung inkl. Anschluss an ein Edelstahl-Ventilator und die Sicherheitssensorikund eine Mehrzonen-Beheizung. Das Spülbecken hat eine Sprüheinheit zum Entfernen loser Partikel und zur Säuberung des Werkstoffs nach der Entschichtung.

• Entschichtungs-Medium: Excarbonite 222
• Temperatur: bis 40 °C
• Beckenmaterial: Edelstahl, 3 mm, thermisch isoliert
• Nutzlast: bis 200 kg

Entschichtungsanlage

Mehrkammer-Entschichtungsanlage mit H2O2 und Zusätzen

Diese Beispielanlage besteht aus einem Mehrkammer-System mit Entschichtung, Spülen, Warmlufttrocknung und Verfahreneinheit mit einem automatisierten Umsetzer. Die zwei Entschichtungsbecken verfügen über eine Randabsaugung inkl. Anschluss an ein Edelstahl-Ventilator und die Sicherheitssensorik. Die Umwälzung des Bads trägt zur Verbesserung des Entschichtungsprozesses bei. Das Spülbecken hat eine Sprüheinheit zum Entfernen loser Partikel und zur Säuberung des Werkstoffs nach der Entschichtung. Die Abblaseinheit zum Abpusten der nassen Werkstoffe verstärkt die Säuberung. Der Warmlufttrockner trocknet die entschichteten und nachgereinigten Werkstoffe vor.

Die Anlage lässt sich über Temperatur, Timer, Absaugung, Umwälzung, Umsetzer und Trocknung steuern.

• Entschichtungs-Medium: H2O2 und Zusätze
• Temperatur: bis 70 °C
• Beckenmaterial: Edelstahl, 3 mm, thermisch isoliert
• Nutzlast: bis 500 kg

Entschichten
Entschichtungsanlagentechnik

Mehrkammer-Entschichtungsanlage mit Uniceral 208

Diese Beispielanlage besteht aus einem Mehrkammer-System mit Entschichtung, Spülen, Warmlufttrocknung und Verfahreneinheit mit einem automatisierten Umsetzer. Die drei Entschichtungsbecken verfügen über eine Randabsaugung inkl. Anschluss an ein Edelstahl-Ventilator und die Sicherheitssensorik. Die Umwälzung der Entschichtungsbäder tragen zur Verbesserung des Entschichtungsprozesses bei. Das Spülbecken hat eine Sprüheinheit zum Entfernen loser Partikel und zur Säuberung des Werkstoffs nach der Entschichtung. Die Abblaseinheit zum Abpusten der nassen Werkstoffe verstärkt die Säuberung. Das Ultraschallreinigungsgerät wird mit Ölabscheider genutzt. Der Warmlufttrockner trocknet die entschichteten und nachgereinigten Werkstoffe vor.

Die Anlage lässt sich über Temperatur, Timer, Absaugung, Umwälzung und Trocknung steuern.

• Entschichtungs-Medium: Uniceral 208
• Temperatur: bis 85 °C
• Beckenmaterial: Edelstahl, 3 mm, thermisch isoliert
• Nutzlast: bis 180 kg

Weitere Produkte

Reinigungsgeräte, Reinigungsanlagen und Sonderlösungen